Über uns

Als 1912 der Frauen- und Töchterverein Horw entstand, haben wohl die Wenigsten gedacht, dass der Verein auch 100 Jahre später noch existiert. Ursprünglich wurde der Verein gegründet, um „auf dem Gebiet der Wohltätigkeit und Gemeinnützigkeit, unabhängig von Konfession und Politik“ zu wirken. 1913 wurde ein Krankenpflegeverein gegründete und 1914 der erste Horwer Kindergarten eröffnet. Auch die Gründung der Hauswirtschaftsschule ist der Initiative unseres Vereins zu verdanken. So wurde der Frauen- und Töchterverein für viele der Inbegriff der Frauenförderung.

Nach der Trennung 1992 von Krankenpflege und Familienhilfe, nun Spitex, wurde der Verein in „Frauenverein Horw“ umbenannt. Die Zielsetzung des Vereins wandelte sich. Heute sind wir hauptsächlich auf dem Gebiet der Freizeitkurse tätig, ohne aber die Wohltätigkeit aus den Augen verloren zu haben. So verschenken wir jedes Jahr zu Weihnachten Gutscheine an bedürftige Horwer Kinder, unterstützen Familien in Not sowie gemeinnützige Institutionen.

An unserer GV vom 24. Oktober 2012 feierten wird unser 100-jähriges Bestehen.

2013 durften wir unsere neue Homepage online stellen, ein Jahr später auch den Newsletter.

2016 wurden die Statuten überarbeitet und von der GV angenommen.

Aktuell führen wir ca. 25 Kurse durch, die wöchentlich von durchschnittlich etwa 200 Personen besucht werden.

Wir danken allen, die uns in den vergangen Jahren so wohlwollend und grosszügig unterstützt haben.