Chronik

1912 – 2012

100 Jahre Frauenverein Horw

(ehemals Frauen- und Töchterverein Horw)

Auf Veranlassung von Pfarrer Zemp fand sich ein Initiativkomitee zusammen aus Mitgliedern des Müttervereins, des Marienvereins und weiteren Frauen. Sie gründeten am 1. September 1912 den Frauen-und Töchterverein mit dem Zweck gemeinsam auf dem Gebiet der Wohltätigkeit und Gemeinnützigkeit, unabhängig von Politik und Konfession, zu wirken.

 

1913   Gründung des Krankenpflegevereins mit eigenen Statuten und Beiträgen

1914   Eröffnung des ersten Kindergartens im Schulhaus Hofmatt mit 14 Kindern

1923   Eröffnung der Hauswirtschaftsschule

1942   Umzug des Kindergartens ins Spritzenhüsli

1944   Übernahme des Hauswirtschaftlichen Unterrichts durch  Gemeinde und Kanton

1951   Eröffnung eines zweiten Kindergartens im Spritzenhüsli

1952   Gründung der Familienhilfe

1955   Gründung des Hauspflegevereins, später Verein Krankenpflege und  Familienhilfe

1992   Trennung von Krankenpflege und Familienhilfe  neu SPITEX

1992   Neuer Name: Frauenverein Horw

2012   100-Jahr Jubiläum

2016   Überarbeitung der Statuten

Aktuell führen wir wöchentlich etwa 25 Kurse durch die von ca 200 Personen besucht werden